Über Uns

Die Christliche Arbeiterjugend (CAJ) ist ein katholischer Jugendverband in dem sich junge Menschen organisieren, die noch zur Schule gehen, nach einem Beruf suchen, im Berufsleben stehen oder studieren. Die CAJ ist ein anerkannter Träger der Jugendhilfe und Mitglied im Bund der deutschen katholischen Jugend (BDKJ). Aktivitäten finden vor allem in Form von politisch-gesellschaftlichen Bildungsmaßnahmen und aktiver Freizeitgestaltung statt.


Unser Grundprinzip ist es vom Leben der Jugendlichen auszugehen!

SEHEN: (Hin)sehen, was mit uns und um uns herum passiert!
URTEILEN: Sich eine Meinung bilden und sie vertreten!
HANDELN: Es nicht nur bei der Diskussion belassen, sondern selbst aktiv werden

CAJ Bundesverband

CAJ Bundesverband


21 regionale Verbände, die so genannten Diözesanverbände, haben sich im CAJ Deutschland e.V. zusammengeschlossen.

Auch auf Bundesebene finden viele Veranstaltungen, zu den CAJ-Themen statt.

Die nächsten Termine:


Weitere Informationen zur CAJ-Deutschland und den Terminen findet ihr hier.

Die Diözesanleitung

Die Diözesanleitung

 
Zur Diözesanleitung gehören:

  • drei ehrenamtliche Diözesanleiterinnen
  • drei ehrenamtliche Diözesanleiter
  • ein*e Hauptamtliche*r Diözesansekretär*in – aktuell vertreten durch eine Hauptamtliche Bildungsreferentin
  • eine geistliche Verbandsleitung


Die Arbeit der Diözesanleitung

In der Regel findet einmal im Monat eine DL-Sitzung statt, auf der die Diözesanleitung Veranstaltungen reflektiert, neue Aktionen plant und aktuelle Themen berät. Die Sitzungen finden meist im CAJ-Büro in Osnabrück statt und sind öffentlich, so dass jeder CAJler herzlich eingeladen ist mitzudiskutieren und sich anzugucken, wie die Diözesanleitung arbeitet.

Die anstehenden Termine für DL-Sitzungen können im CAJ-Büro erfragt werden

 

 

Mein Leben - 1000 Möglichkeiten

Mein Leben – 1.000 Möglichkeiten

#MyCarrerMyProject


 
Meine Zukunft?

Mein Leben?

Mein Beruf?

Meine Fähigkeiten?

 

All das sind Dinge, denen Jugendliche versuchen auf die Spur zu kommen – besonders wenn es um die Frage geht, wie es nach der Schule weitergehen soll.

Dabei unterstützen wir mit dem Projekt „Mein Leben – 1.000 Möglichkeiten“.

Ich bin Silvana Knäuper und als Bildungsreferentin für das Projekt verantwortlich. Gemeinsam mit einem Team von Ehrenamtlichen können Angebote entwickelt und durchgeführt werden.

 
Wie geht das bei / mit uns?

Viele Ideen und Angebote sind möglich. Zu den Themenbereichen

- „Beruf und Zukunft“

- „Persönlichkeit und Ich“

- „Demokratie und Verantwortung“ sowie

- „Kirche - Glaube - JugendlICH!?“
entwickeln wir gerne mit Ihnen gemeinsam Ideen für Kooperationsmöglichkeiten in Ihrer Schule / Ihrer Gemeinde / Ihrem Jugendtreff / ….

 
Wie kann ich mich engagieren?

Wenn Sie / ihr Interesse habt, das Projekt mitzugestalten, gibt es auch Möglichkeiten im Schulungsteam bei verschiedenen Aktionen dabei zu sein und neue Konzepte für das Projekt zu entwickeln. Gerne könnt ihr euch hierzu bei mir melden.

 
Best Practice:

Schulprojekt Jobbörse: Ein dreitägiges Schulprojekt zum Thema Berufsorientierung und Bewerbung, dass wir seit 
                                          dem Jahr 2001 jährlich gemeinsam mit der Domschule durchführen. 

Zukunftstage:                 In der Regel dreitägige Seminare zum Thema „Zukunft und Beruf“. Diese führen wir seit  
                                          vielen Jahren mit unterschiedlichen Kooperationspartnern durch.  
                                          Aktuell kooperieren wir (seit 2010) mit der Thomas-Morus-Schule und dem Haus Maria 
                                          Frieden in Rulle.   

JuLeiCa-AG:                     Während der Schulung zum Gruppenleiter lernen die Jugendlichen zum Beispiel etwas über
                                          Gruppen-/ Spielepädagogik sowie Organisation und Planung.

                                          Gleichzeitig sammeln sie neue Erfahrungen über ihre Fähigkeiten und das Arbeiten und 
                                          Handeln im Team. 
Die Ausbildung zum Gruppenleiter in AG-Form
bieten wir zur Zeit an zwei
                                          Schulen an.

Ziele

Ziele

Christlich

Unser Ziel ist eine Kirche, in der unser Glauben in der Gemeinschaft und im Handeln sichtbar wird.
Als CAJ leben wir unser Chris- sein im Engagement für die Menschen am Rande der Gesellschaft.
Motiviert durch die christliche Botschaft und unsere Gemeinschaft suchen wir jugendgerechte Wege, um Glauben zu erfahren.

Die CAJ wendet sich bewusst auch an Jugendliche, die mit Kirche nur noch wenig anfangen können oder keinen Zugang zum christlichen Glauben finden.

Unsere Herausforderung ist immer wieder neu das Wort des CAJ-Gründers Kardinal Joseph Cardijn:

“Jeder Mensch ist mehr wert als alles Gold der Erde, weil er Sohn oder Tochter Gottes ist.”

Arbeiter

Die Wurzeln der CAJ in der Arbeiterbewegung wirken bis in die Gegenwart hinein. Auf die gesellschaftlichen Veränderungen der letzten Jahre haben wir mit einer neuen Standortbestimmung reagiert.

Weil immer mehr Menschen von der Erwerbsarbeitswelt und damit einem zentralen Bereich unserer Gesellschaft ausgeschlossen werden, treten wir für eine Veränderung unserer Erwerbsarbeitgesellschaft ein.
Jeder Mensch hat ein Recht auf Würde und gesellschaftliche Teilhabe. Deshalb setzen wir uns für eine teilweise Entkoppelung von Einkommen und Arbeit ein, weil nur so eine gerechte Verteilung des gesellschaftlich erwirtschafteten Reichtums und eine Neubewertung von Erwerbsarbeit möglich ist.
In unser Vision von Leben und Arbeit haben Erwerbsarbeit, freiwilliges Engagement, Familienarbeit und persönliche freie Zeit den gleichen Stellenwert.

“Wir können Einzelnen eine Perspektive geben, aber wir können das Gesamtproblem nur lösen, wenn wir Strukturen verändern!”

 

Jugend

Wir sind ein demokratischer, politisch und finanziell selbstbestimmter Jugendverband.

Wir sind junge Menschen, die aktiv ihren Platz in der Gesellschaft einfordern.
Ausgehend von unseren Lebens- und Alltagserfahrungen sehen wir woran es fehlt.
Wir entwickeln unseren Standpunkt zur Gesellschaft und machen mutige Politik.

Wir setzen unsere Ideen von Leben und Arbeit mit Spaß und Verantwortung um. Dies ist für uns aktive Bildungsarbeit und geschieht in spontanen Aktionen, gezielten Projekten und längerfristigem Engagement.
Unsere Bildungsmethode ist

“Sehen – Urteilen – Handeln”

 

 

Unterkategorien

  • Fairer Jugendverband

    Die Christliche Arbeiterjugend (CAJ) ist ein katholischer Jugendverband in dem sich junge Menschen organisieren, die noch zur Schule gehen, nach einem Beruf suchen, im Berufsleben stehen oder studieren. Die CAJ ist ein anerkannter Träger der Jugendhilfe und Mitglied im Bund der deutschen katholischen Jugend (BDKJ). Aktivitäten finden vor allem in Form von politisch-gesellschaftlichen Bildungsmaßnahmen und aktiver Freizeitgestaltung statt.


    Unser
    Grundprinzip ist es vom Leben der Jugendlichen auszugehen!

    SEHEN: (Hin)sehen, was mit uns und um uns herum passiert!
    URTEILEN: Sich eine Meinung bilden und sie vertreten!
    HANDELN: Es nicht nur bei der Diskussion belassen, sondern selbst aktiv werden

  • Die Katholische Arbeitnehmerbewegung

Impressum

Datenschutzerklärung

Anmeldung

Copyright (c) Christliche Arbeiterjugend Osnabrück e.V.. All rights reserved.
Designed by olwebdesign.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok